Bridgestone Reifenfreigabe-Manager

Disclaimer

Hinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Empfehlungen von bestimmten Reifenkombinationen, die nachfolgend genannt werden, ausschließlich für die Verwendung für auf dem deutschen Markt vorgesehenen Fahrzeugen anzuwenden sind. Die nachfolgenden Tabellen und Angaben enthalten den derzeitigen Stand und daher ist es nicht auszuschließen, dass zum Zeitpunkt der Benutzung Angaben nicht dem aktuellsten Stand entsprechen. Wir sind stets bemüht größte Sorgfalt walten zu lassen, können jedoch Fehler in den nachfolgenden Informationen nicht ausschließen, deshalb bitten wir Sie, diese vor der Montage nochmals zu prüfen.


Daher kann von Seiten der BMF GmbH und der Bridgestone Deutschland GmbH für die Vollständigkeit und aktuelle Richtigkeit keine Haftung übernommen werden.



Allg. Bestimmungen zur Nutzung

Haftungsausschluss

§1 Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts- und Maßbeschreibungen, die in Katalogen und Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. Bridgestone Deutschlang GmbH und/oder BMF GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben.


§2 Es ist nicht auszuschließen, dass bei den Tabellen und Angaben zum Zeitpunkt der Benutzung Informationen nicht dem aktuellen Stand entsprechen. Auch bei der Anwendung größter Sorgfalt können Fehler in den angezeigten Angaben nicht ausgeschlossen werden. Für die Vollständigkeit und die aktuelle Richtigkeit der Informationen wird von der Bridgestone Deutschland Gmbh und/oder der BMF GmbH keine Haftung übernommen.


§ 3 Die ausgewählten Freigaben in den Gutachten sind stets vor einer Montage auf deren Zulässigkeit zu prüfen (ggfs. durch einen Sachverständigen). Empfehlungen von Rad-/Reifenkombinationen im Gutachten sind ausschließlich für die Verwendung für von deutschen Prüfinstituten nach deren nationalen Bestimmungen für die Freigabe von Rad-/Reifenkombinationen und in Deutschland registrierte Fahrzeuge bestimmt.


§ 4 Sollten Gutachten in irgend einer Form abgeändert oder ergänzt werden, sei es auch nur in unwesentlichen Teilen, riskieren Sie darüber hinaus eigene Sorgfaltspflichtverletzungen und Haftung gegenüber Dritten.


§ 5 Bridgestone Deutschland GmbH und/oder BMF GmbH haftet nicht für die Eignung, die Fehlerfreiheit und dem Bestand der von Ihnen verwendeten öffentlichen Übertragungsleitungen und der eigenen Datenkommunikationsgeräte.


§ 6 Bridgestone Deutschland GmbH und/oder BMF GmbH haftet im Übrigen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Insoweit ist die Haftung bei einer leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht höchstens im Umfang des typischerweise vorhersehbaren Schadens begrenzt.